Den Jahreskreis mit allen sinnen erleben

Wenn die Blumen mit den Vöglein singen

und um die Wette lachen mit der Sonne,

Wenn Wunder aus der Erde dringen,

geheimnisvoll, in bunter Wonne,

Dann wird dein Auge Neues sehn

und ein Lichtglanz über allem stehn. (Monika Minder)

Unsere Zeit ist oft geprägt von vorgeschriebenen Terminen und richtet sich selten nach natürlichen Rhytmen.

 

Unsere Natur ist geprägt vom Leben und Sterben, vom Blühen und wieder verwelken, vom Licht und Dunkel, vom Sonnenauf- und –abstieg, von Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Oft  fehlt uns einfach die Zeit und die Muße,  bewußt in unsere Natur einzutauchen und wieder mit der Natur zu leben.

 

Im Laufe eines Jahres, dem Auf- und Abstieg der Sonne und der Jahreszeiten, der Sommer-Sonnenwende und der Wintersonnenwende, der Frühlings- und Herbst-Tag und Nacht-Gleiche möchten wir einen schönen Abend verbringen und unsere Natur einmal wieder ganz bewußt anschauen und mehr über vorchristliche Bräuche erfahren und tiefer in die Natur eintauchen. Vorchristliche Völker, wie die Kelten , German, Slawen aber auch die Inkas hatten noch einen viel engeren Kontakt zur Natur und deren Energien.

 

 

Kurz vor diesen Sonnenfesten  möchten wir uns mit Euch treffen, um unsere Kräuter- und Wildkräuter, unsere Blüten und heimischen Bäume doch mal näher und intensiv zu betrachten. Wir werden Zeit finden, einmal ein Gänseblümchen ganz intensiv zu betrachten und werden merken, wie ruhig wir dabei werden und mit wieviel Zufriedenheit uns dieses erfüllt.

 

Wir werden zu jeder Sonnenwendfeier die entsprechenden Kräuter besprechen und daraus Räuchermischungen herstellen oder ein tolles Salz oder Pesto oder auch lernen, wie man die Natur für ein pflegendes Schaumbad oder eine beruhigende Hautcreme verwenden kann. Aber auch andere Elemente wie Feuer, Luft, Wasser und Erde werden unsere Naturarbeit begleiten. Entsprechend des Sonnenfestes wird es auch eine kleine Leckerei und weitere Anregungen geben.

 

Claudia Berardi und ich werden Euch durch 4 wundervolle Sonnenwendfeste führen. Freut Euch auf viele Inspirationen aus der Natur. 

 

Schön wäre es, wenn ihr Euch ein kleines A5-Heftchen besorgt, in welches ihr im Laufe des Jahres getrocknete Kräuter und Blüten kleben können oder die ein oder andere schöne Idee aufgeschrieben werden kann. So entsteht Euer ganz persönliches Jahreskreis-Heftchen. 

 

Die Termine:

 

Samstag, 18.März2017,  14:30 Uhr - 18:30 Uhr (Frühlings-Tag- und Nachtgleiche)

Sonntag, 18. Juni 2017, 14:30 Uhr  - 18:30 Uhr (Sommersonnenwende)

Samstag, 09. September 2017, 14:30 Uhr - 18:30 Uhr(Herbst-Tag- und Nachtgleiche)

Samstag, 16. Dezember 2017, 14:30 Uhr - 18:30 Uhr (Wintersonnenwende)

 

Die Termine können auch unabhängig voneinander gebucht werden! Die Bezahlung erfolgt vor Ort in bar. 

 

Kosten: 15,- Euro pro Person und Abend

 

Bitte unbedingt vorher anmelden unter 04489 / 40 48 303