Das Kräuterkörbchen

Pflanzendüfte sind wie Musik für unsere Sinne. (Altpersisches Sprichwort)

Seit dem 01.03.2015 befindet sich das Kräuterkörbchen, eingebettet  in einen ca. 4000 m2 großen Garten, im wunderschönen Ammerland. 

 

Die eingebaute Küche bietet tolle Möglichkeiten, den Wildkräutern und heimischen Kräutern kulinarisch und mit allen Sinnen zu begegnen. 

 

Der helle und freundliche Seminarraum des Kräuterkörbchens lädt geradezu ein, mein Wissen und meine Freude über die wilden Kräuter weiterzugeben. 

 

Der malerische Garten und die Umgebung halten die ganze Fülle der Wildkräuter für uns bereit. 

 

AKTUELL  

 

 

Spät-Sommer-Wildkräuter-Spaziergang

 

Wie oft radeln oder spazieren wir durch unser schönes Ammerland?

 

 Habt ihr Euch auch schon einmal gefragt, was da alles so wächst und was man damit machen kann.

 

Auch jetzt, im Spätsommer, gibt es noch viele tolle Wildkräuter, die unser  Immunsystem stärken und aufbauen und uns in den dunklen Monaten gut versorgen. Der Löwenzahn wagt auch bei annehmbaren Temperaturen noch einmal ein erneutes Wachsen, welches wir gut nutzen können. Der Spitzwegerich

ist das ideale Wildkraut, um Erkältungen vorzubeugen.

 

Genießen wir unsere heimischen Wildkräuter in Quiches, Tartes, Broten und anderen Leckereien um uns gut auf die dunkle Jahreszeit vorzubereiten. Ihr erhaltet von mir, nach dem Spaziergang eine tolle Kostprobe mit Wildkräutern.

 

Dieser tolle Spät-Sommer-Wildkräuter-Spaziergang findet am:

 

Freitag, 27. August 2021 um 17:30 Uhr   statt.

(Dauer: ca. 1,5 Stunden)

 

Kosten 15,00 Euro / Person incl. einer kleinen Kostprobe.

Treffpunkt: Parkplatz an der „Hengstforder Mühle“, Hauptstrasse 302,   26689 Apen

 

 

Bitte unbedingt vorher anmelden!      

 

Eure Yvette Kühl, zertif. Kräuterpädagogin BNE